Das Leben ist ein Wunschkonzert

Deine Wünsche weisen dir den Weg zu deinen Lebenszielen.
Deine Wünsche weisen dir den Weg zu deinen Lebenszielen.

Kennst du das auch? Du erzählst gerade jemandem mit voller Begeisterung von deinen Träumen und bekommst dann als lässige, abschmetternde Antwort: "Das Leben ist aber kein Wunschkonzert."  Wenn ich diesen Satz nur höre, dann dreht sich mir schon der Magen um. Auf mich wirkt dieser Satz immer extrem entmutigend, verbittert und frustriert und sagt meiner Meinung nach viel über die Lebenseinstellung der Person aus, die ihn ausgesprochen hat. Denn dieser Satz erstickt jegliche Fantasie und jedes Wünschen im Keim. Offenbar hat sich diese Person von den Träumen in ihrem Leben schon verabschiedet und den Mut verloren. Ein Leben ohne Träume ist für mich kein glückliches Leben, deshalb lass uns den Satz einfach umdrehen: Das Leben ist ein Wunschkonzert!

 

Nur, wenn du dir deiner Wünsche bewusst bist, kannst du daraus Zielbilder entwickeln, auf die du dann hinarbeiten kannst. Deine Wünsche weisen dir den Weg zu deinen Lebenszielen. Probiere doch mal die positive Wirkung von Wünschen aus und lass dich so richtig aufs Träumen ein.  Für mich war das eine der schönsten Übungen im Rahmen meiner Ausbildung, mir zu erlauben eine Stunde mal so richtig zu träumen und alles aufzuschreiben, was ich mir im Leben wünsche. Schon Walt Disney hat zum Träumen zwei wichtige Dinge gesagt: "Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen."  und "Wenn du es träumen kannst, kannst du es auch tun."  Ich habe davon geträumt, eines Tages meinen sicheren Job als Produktmanagerin zu verlassen und mich ganz auf mein Lieblingsthema, das Glück, zu konzentrieren und genau das mache ich jetzt. :-)

 

Also los, worauf wartest du noch? Veranstalte dein eigenes Wunschkonzert. Vielleicht hast du auch Lust gute Freunde zu deinem Wunschkonzert einzuladen, um gemeinsam zu träumen und euch gegenseitig zu ermutigen.

 

Hier ein paar Impulsfragen für dein Wunschkonzert:

  • Was liegt dir wirklich am Herzen? Was wünscht du dir von ganzem Herzen?
  • Was sind deine wichtigsten Wünsche?
  • Was wünscht du dir noch? Und was noch? Und was noch?
  • Was wäre das Allerschönste daran, wenn sich deine Wünsche erfüllen?
  • Was wird Tolles passieren, wenn du deine Wünsche in die Tat umsetzt?

Wichtig ist: Träumen ist ausdrücklich erlaubt, dein innerer Kritiker hat Pause. Vielleicht kommen Impulse in dir hoch, die du vorschnell als unrealistisch abstempelst. Lass sie ausnahmsweise da sein. Mach deinen Geist weit, damit deine Wünsche und Träume so richtig fließen können.  

 

Ich wünsche dir viel Freude bei deinem Wunschkonzert. Höre nie auf, auf deine Wünsche zu hören!

 

Deine Katharina